Meisterkurs Interpretation zeitgenössischer Musik für Stimme 2021

STIMME
21. - 26.09.2021
Kursinhalte sind: die Arbeit an Werken für Stimme aus dem 20. und 21. Jahrhundert vom Solo (auch mit Elektronik), Duo (Klavierlied), bis zum Vokalensemble oder zur Kammermusik mit Stimme, Vokal-Performances, Vokal-Improvisation, Szenische Darstellung, Vokale Kammermusik, Körpertraining- und Impro, ein Symposion zu Stimme und Darstellung sowie ein Abschlusskonzert. Auf Wunsch wird eine Repertoireliste als Vorschlag zugeschickt. Der Kurs ist an Studierende und Profis zur Weiterbildung ohne Altersbegrenzung adressiert. Willkommen sind auch Teilnehmer, die sich auf das Studium, auf Probespiele oder Wettbewerbe vorbereiten möchten. Kontaktieren Sie bitte Sarah Maria Sun direkt per E-Mail bei etwaigen Fragen bezüglich des Repertoires (info@sarahmariasun.de). Der Kurs beinhaltet für jede*n Teilnehmer*in täglichen Unterricht bei Sarah Maria Sun sowie Workshops mit Christoph Ogiermann (Vocal Artists, Composer, Improvisation Artists), Akiko Okabe (pianist), Manfred Weiss (Regisseur, Autor, Künstlerischer Leiter der Semper Zwei an der Semperoper Dresden) und Yeri Anarika (Yoga& Pilates Lehrerin, Tänzerin, Choreographin).

VOICE
2021, September 20-26
Content of the course is working on pieces for voice from the 20th and 21th centuries – for solo (also with electronics), duets (also with piano), Vocal Ensemble. The course is for university or conservatory students of music, for professional musicians as advanced training. There is no age limit. Participants who are preparing for advanced studies, for admission auditions or for competitions are also welcome. Please contact Sarah Maria Sun directly by email if you have any questions concerning repertoire. The workshop of Sarah Maria Sun, with a guaranteed daily lesson for any participant, will be complemented by a workshops with composer and performer Christoph Ogiermann (Vocal Artists, Composer, Improvisation Artists), Akiko Okabe (piano), Yeri Anarika (Yoga& Pilates teacher, dancer, choreographer) and Manfred Weiss (Stage director, Author, Artistic Director of the Semper Zwei at Semperoper Dresden).

Teilnahmelink Wettbwerb 2021 (Kopie)

Der Link "Infos zur Teilnahme" führt zur Landingpage des Meisterkurses. Hier finden Sie alle Hinweise und Informationen rund um die Teilnahme am Meisterkurs.

Workshops mit Sarah Maria Sun, Akiko Okabe, Yeri Anarika, Christoph Ogiermann, Manfred Weiss

SARAH MARIA SUN ist eine der führenden Interpretinnen Zeitgenössischer Musik. Ihr Repertoire für Stimme beinhaltet z.Zt. über 1000 Kompositionen vom 16. bis zum 21. Jahrhundert, darunter mehr als 350 Uraufführungen. Der NDR widmete ihr 2012, 2016 und 2018 Portrait-Konzerte. Sie tritt regelmässig in Festivals, Konzerthallen und Opernhäusern weltweit auf. In den Jahren 2017 und 2019 wurde sie als Sängerin des Jahres nominiert. Sarah Maria Sun gibt Meisterkurse für Vokalmusik des 20. und 21. Jahrhunderts in Harvard, Oslo, Stockholm, Moskau usw. und unterrichtet fest in Luzern. Ihre Diskographie umfasst mehr als 30 CDs, von denen einige Preise gewannen.

AKIKO OKABE entdeckte während ihres Klavierstudiums bei Prof. James Avery an der Musikhochschule Freiburg ihre Leidenschaft für Neue Musik. Die in Tokyo ausgebildete Künstlerin arbeitet eng mit Komponisten wie G.F. Haas, N. A. Huber, J. Borowski, J. Kreidler, Isabel Mundry, Bernhard Lang, S. Sciarrino, M. Spahlinger u.a. zusammen und spielt zahlreiche Uraufführungen bei nationalen und internationalen Festivals. Seit 2006 Mitglied des Ensemble Aventure Freiburg. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen und Radio- und Fernsehproduktionen. Dozentin an der Musikhochschule Freiburg.

YERI ANARIKA war von 2003-2012 Mitglied der renommierten Tanzkompanie DorkyPark/Constanza Macras in Berlin. Seit 2012 unterrichtet sie internationale Workshops in verschiedenen Städten Deutschlands, Mexikos, Frankreichs, Israels, Singapurs und Griechenlands und arbeitet als Residenzchoreographin bei CEPRODAC (Produktionszentrum für zeitgenössischen Tanz in Mexiko-Stadt). In den letzten Jahren arbeitete sie auch in Auftragsarbeiten mit wichtigen Regisseuren der klassischen und zeitgenössischen Oper und theater wie J. Flimm (Staatsoper Berlin), T. Ostermeier (Schaubühne Berlin), S. Holm (Novoflot), C. Hagel und Ursel Weiler (Ensemble Quillo) zusammen. Einen besonderen Schwerpunkt ihrer kreativen Arbeit bilden Kinder und Jugendliche in interdisziplinären Tanztheater- und Filmprojekten. Yeri Anarika studierte an der Academia de la Danza Mexicana in Mexiko-Stadt und am Centre National de la Danse Contemporaine d'Angers in Frankreich.

CHRISTOPH OGIERMANN ist Rezitator, Sänger, Geiger und Tastenspieler in den Bereichen Freie Improvisation / Konzeptimprovisation und europäische Kunstmusiken. Komponist. Mitbegründer des MusikAktionsEnsembles KLANK. Mitglied in den Künstler*innen- Kollektiven stock11 und TONTO (Graz). Mitglied und Künstlerischer Leiter der projektgruppe neue musik bremen. Gründer und Künstlerischer Leiter der Bremer Reihe REM für elektronische Musik. Herausgeber der „Edition CROG“.

MANFRED WEISS ist seit der Spielzeit 2010/11 Leiter der Education und der Sparte Junge Szene der Semperoper Dresden, sowie seit 2016/17 Künstlerischer Leiter der Spielstätte Semper Zwei, die mit seiner Inszenierung der Uraufführung von Ali N. Askins »the killer in me is the killer in you my love« eröffnet wurde. Von 2002 bis 2006 war er Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart. Als freischaffender Regisseur und Autor arbeitete er u.a. in Mannheim, Bochum, Basel, Hannover, Tel Aviv. Lehraufträge führten ihn u.a. an die Universität Mozarteum Salzburg, die Schola Cantorum Basiliensis und an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.

.